Liebe Kameradinnen und Kameraden,
liebe Feuerwehrmitglieder,

am Freitag, den 01. Oktober, findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Wir freuen uns, dass wir nach fast zwei Jahren wieder eine Jahreshauptversammlung abhalten können.

In Zeiten von Corona müssen wir leider auch auf die aktuell geltenden Richtlinien hinweisen. Das Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration hat am 16.09.2021 das Rundschreiben „Aktualisierte Hinweise für den Dienst-, Ausbildungs- und Übungsbetrieb der Feuerwehren sowie Vereinsaktivitäten während der Corona-Pandemie“ herausgegeben. Hier heißt es:

„An Vereinssitzungen bzw. sonstigen Veranstaltungen und Zusammenkünften, die in geschlossenen, nichtprivaten Räumlichkeiten stattfinden, dürfen nach dem 3G-Prinzip bei einer 7-Tage-Inzidenz über 35 aber nur vollständig geimpfte, genesene oder getestete Personen teilnehmen (§ 3 der 14. BayIfSMV). Als private Räumlichkeiten davon ausgenommen sind im Wesentlichen Wohnungen, nicht aber das Feuerwehrgerätehaus oder Vereinsräume.

Zudem besteht in geschlossenen, nichtprivaten Räumlichkeiten grundsätzlich eine Maskenpflicht (§ 2 der 14. BayIfSMV). Diese entfällt jedoch u. a. am festen Sitz-bzw. Stehplatz bei zuverlässiger Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern (…).“

Der Verein hat lange diskutiert, ob eine Jahreshauptversammlung unter diesen Umständen möglich ist. Bei Einhalten bestimmter Regeln können wir eine sichere Versammlung gewährleisten. Hierfür werden wir von der üblichen Sitzordnung mit Tischen abweichen müssen. Den geforderten Mindestabstand, um mit festen Sitzplätzen eine Veranstaltung ohne Maske durchführen zu können, werden wir nur durch eine „Theaterbestuhlung“ hinbekommen. Selbstverständlich gibt es Getränke, auf ein Schmankerl nach der Veranstaltung müssen wir diesmal jedoch aus hygienischen Gründen verzichten.

Wir sind als Veranstalter verpflichtet, Anwesenheitslisten zu führen und die Einhaltung der 3G-Regel einzuhalten. Daher bitten wir alle Teilnehmer, einen Impfnachweis, einen Nachweis über die Genesung oder ein negatives Testergebnis mitzubringen. Leider können hierbei keine Selbsttests akzeptiert werden.

Aktuell liegt die 7-Tages-Inzidenz im Landkreis bei 36,0. Sollte die Inzidenz in den nächsten Tagen unter 35 sinken, würde die 3G-Regel entfallen, nicht aber das Abstandsgebot bei festem Sitzplatz.

Uns ist bewusst, dass es keine Jahreshauptversammlung werden kann, wie wir sie kennen. Wir hoffen aber, dass es das Einzige und letzte Mal ist, unsere Versammlung so abhalten zu müssen. Da auf unserer Agenda auch zwei Satzungsänderungen stehen, bitten wir – trotz der Einschränkungen – so viele Mitglieder wie möglich, an der Versammlung teilzunehmen. Vielen Dank für Euer Verständnis.

Wir freuen uns auf Freitag!

Kameradschaftliche Grüße,
Freiwillige Feuerwehr Bräuningshof

Neuigkeiten

Freiwillige Feuerwehr Bräuningshof

Dienstplan Feuerwehr Bräuningshof

Dienstplan 2021

aktuellen Dienstplan der Aktiven-Gruppe downloaden:

Aufgrund der Covid 19-Pandemie kann der geplante Übungsbetrieb 2021 nur sehr eingeschränkt stattfinden.

Übungskalender Feuerwehr Bräuningshof

Übungskalender 2021

aktuellen Übungskalender der Aktiven-Gruppe downloaden:

Stand: August 2020, Kalender für 2021 kommt noch.

Aktuelle Wetterlage Feuerwehr Bräuningshof

Aktuelle Wetterlage

Wie sind die Wettervoraussichten für unsere Region in den nächsten Tagen?

Stell dir vor es brennt und keiner kommt!

Nicht wegsehen! Mitmachen!

Die Freiwillige Feuerwehr kann ihre vielfältigen Aufgaben nur bestehen, wenn auf ihre Frauen und Männer Verlass ist. Knapp 30 aktive Feuerwehrdienstleistende stehen derzeit dazu zur Verfügung.

Komm, mach mit!

Jugendfeuerwehr Bräuningshof

Hallo, Servus, Grüß Dich,

Die Freiwillige Feuerwehr sucht immer junge Leute, die bereit sind sich für die Allgemeinheit zu engagieren.

Bist Du mindestens 12 Jahre alt ?
Dann bist Du bei uns richtig!

Schau doch einfach mal vorbei, oder erkundige Dich bei jemandem aus der Vorstandschaft.

Wir freuen uns über Dein Interesse!
Deine Freiwillige Feuerwehr Bräuningshof