Absage der Jahreshauptversammlung

Liebe Kameradinnen und Kameraden,
liebe Feuerwehrmitglieder,

coronabedingt haben wir unsere Jahreshauptversammlung schon mehrfach verschieben müssen. Als es dann am 01. Oktober endlich geklappt hat, kam – auch wieder coronabedingt – keine beschlussfähige Versammlung zusammen. Satzungsgemäß mussten wir die Versammlung vertagen und innerhalb von vier Wochen eine neue Versammlung einberufen. Am 19. November 2021 ist nun unsere neue Jahreshauptversammlung angesetzt.

In der Zwischenzeit hat sich das Infektionsgeschehen so extrem beschleunigt, dass inzwischen wieder Katastrophenalarm in Bayern ausgelöst wurde, um u.a. das Gesundheitswesen nicht kollabieren zu lassen. In Forchheim liegen wir heute bei einer Inzidenz nahe 500. Befeuert wird das Infektionsgeschehen nicht nur durch Ungeimpfte, sondern auch durch Geimpfte und Genesene, die nicht merken oder wissen, dass sie infiziert sind. Bei einer Veranstaltung mit 2G ist insgesamt das Risiko zwar geringer, es ist aber nicht ausgeschlossen, dass sich hier die Infektion verbreiten kann. Natürlich kann die Veranstaltung auch mit 2G+ durchgeführt werden, bei der Geimpfte und Genesene einen negativen Test vorlegen müssen, das ist aber mit erheblichen Mühen und Aufwand für die Teilnehmer verbunden, die sich zeitnah vor der Veranstaltung testen lassen müssten.

Die Feuerwehr zählt zur kritischen Infrastruktur. Für die Aktiven Feuerwehrdienstleistenden ist daher aus Sicherheitsgründen seit heute auch der Übungsbetrieb wieder eingeschränkt. Damit geht auch die Anweisung einher, mögliche Zusammenkünfte bei der Feuerwehr außerhalb des Einsatzfalls zu vermeiden.

Eine Jahreshauptversammlung ist wichtig. Sie dient der Information der Mitglieder und der Kontrolle des Vorstands und der Verantwortlichen. Trotzdem rechtfertigt die Wichtigkeit keinesfalls das Risiko, beim jetzigen Infektionsgeschehen auch nur einen Teilnehmer der Versammlung der Gefahr einer möglichen Infektion auszusetzen. Alle Nachteile, die aus der Absage und der Verschiebung resultieren, sind unwesentlicher, als das Risiko, auch nur einen Einzigen zu infizieren.

Aus den genannten Gründen müssen wir daher die Jahreshauptversammlung am 19. November 2021 absagen. Wir als Verein bedauern das außerordentlich, hoffen aber auf Euer Verständnis.

Da wir nicht absehen können, wann sich die Situation bessert, können wir auch noch keine Prognose für einen neuen Termin treffen. Wir werden Euch alle aber sofort informieren, sobald eine Veranstaltung aus unserer machbar erscheint.

Wenn ihr Fragen zur Absage habt, so wendet Euch gerne an uns – telefonisch oder per Mail.

 

Kameradschaftliche Grüße,

Turhan Kurt
Vorstand
Freiwillige Feuerwehr Bräuningshof e.V.

Neuigkeiten

Freiwillige Feuerwehr Bräuningshof

Dienstplan Feuerwehr Bräuningshof

Dienstplan 2021

aktuellen Dienstplan der Aktiven-Gruppe downloaden:

Aufgrund der Covid 19-Pandemie kann der geplante Übungsbetrieb 2021 nur sehr eingeschränkt stattfinden.

Übungskalender Feuerwehr Bräuningshof

Übungskalender 2021

aktuellen Übungskalender der Aktiven-Gruppe downloaden:

Stand: August 2020, Kalender für 2021 kommt noch.

Aktuelle Wetterlage Feuerwehr Bräuningshof

Aktuelle Wetterlage

Wie sind die Wettervoraussichten für unsere Region in den nächsten Tagen?

Stell dir vor es brennt und keiner kommt!

Nicht wegsehen! Mitmachen!

Die Freiwillige Feuerwehr kann ihre vielfältigen Aufgaben nur bestehen, wenn auf ihre Frauen und Männer Verlass ist. Knapp 30 aktive Feuerwehrdienstleistende stehen derzeit dazu zur Verfügung.

Komm, mach mit!

Jugendfeuerwehr Bräuningshof

Hallo, Servus, Grüß Dich,

Die Freiwillige Feuerwehr sucht immer junge Leute, die bereit sind sich für die Allgemeinheit zu engagieren.

Bist Du mindestens 12 Jahre alt ?
Dann bist Du bei uns richtig!

Schau doch einfach mal vorbei, oder erkundige Dich bei jemandem aus der Vorstandschaft.

Wir freuen uns über Dein Interesse!
Deine Freiwillige Feuerwehr Bräuningshof